Komm, Jesu, Komm
Wednesday, March 25, 2009

One of the pieces we performed at the Bach Festival last Sunday was "Komm, Jesu, Komm" (BWV 229).  I found a nice recording of it on YouTube.

Komm, Jesu, komm, mein Leib ist müde,
Die Kraft verschwindt je mehr und mehr,
Ich sehne mich nach deinem Frieden;
Der saure Weg wird mir zu schwer.
Komm, komm, ich will mich dir ergeben,
Du bist der rechte Weg,
Die Wahrheit und das Leben.

Drauf schliess ich mich in deine Hände
Und sage, Welt, zu gutter Nacht!
Eilt gleich mein Lebenslauf zu Ende,
Ist doch der Geist wohl angebracht,
Er soll bei senem Schöpher schweben,
Weil Jesus ist und bleibt
Der wahre Weg zum Leben.

  

Come, Jesus, come, my flesh is weary,
My strength deserts me more and more,
I yearn for Thy peace;
Life’s bitter journey is too hard for me.
Come, I will give myself to Thee,
Thou art the sure Way,
The Truth and the Life.

Thus I yield myself into Thy hands,
And bid the world good night.
Soon as my life may end,
My soul is prepared.
It shall rise up with its Creator,
For Jesus is, and remains,
The true way to Life.

Leave a comment

Be joyful in hope, patient in affliction, faithful in prayer.
— Romans 12:12